Der Park in der Kirchenruine

Unsere Empfehlung: 5 von 5 Sternen SternSternSternSternStern

St Dunstan-in-the-East

Im Innern der Kirche findet man einen wunderschönen Park. – Foto: Holger Schossig

Parks und Kirchen – von beiden hat London eine Menge zu bieten. Auch Kirchen, umgeben von Grün, sind keine Seltenheit. Aber ein Park in einer Kirche? Tja auch das gibt es in London. St Dunstan-in-the-East heißt eine ehemalige Kirche, die zwischen London und Tower Bridge zu finden ist, nach ihrer Zerbombung im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde und in den 1960er Jahren kurzerhand in einen Park umgewandelt wurde.

Ein Ruhepol im geschäftigen London

Wir haben in London ja schon viel gesehen, aber so etwas auch noch nicht. Kennengelernt haben wir den Park in der Ruine durch unsere Stadtführerin Fiona Walsh. Sie führte uns durch das West End, es ging an modernen Häusern vorbei, durch geschäftige Straßen und plötzlich standen wir in einer Kirchenruine. Das alleine ist nun nichts Außergewöhnliches. Die Überraschung war dann eher das Grünzeug, das in der Ruine wächst. Grasflächen, Blumenbeete, Bäume und sogar Palmen sind dort zu finden. Zentral wurde ein Platz angelegt und natürlich stehen zahlreiche Bänke zur Verfügung, um sich auszuruhen.

St Dunstan-in-the-East

Sogar Palmen wachsen in der ehemaligen Kirche – Foto: Holger Schossig

Bei einer kleinen Auszeit vom Urlaubsstress haben wir erfahren, dass die Kirche aus dem 13. Jahrhundert stammt und im gotischen Stil erbaut wurde. Nach einer Umgestaltung der Kirche im 17. Jahrhundert gehörte sie zu den größeren Kirchen in der City of London. Selbst dem Großen Brand von London hielt sie Stand. Der Zweite Weltkrieg brachte dann aber die Zerstörung. Übrig blieben die Ruinen des Kirchenschiffs und der noch intakte Kirchenturm. 1967 beschloss man dann, einen Park in der Ruine anzulegen.

Sie ist für jeden frei zugänglich. Und noch etwas Besonderes gibt es: Von Zeit zu Zeit finden in der Ruine noch Freiluftgottesdienste statt. Diese kleine Oase sollte man, sofern man Zeit hat, auf jeden Fall einmal besuchen.

Die nächste U-Bahn-Station ist „Monument“ (Circle und District Line). Von dort aus die Eastcheap Richtung Tower. Die Straße geht in die Great Tower Street über. Rechter Hand in die Idol Lane, nach wenigen Metern ist links die Kirchenruine zu finden.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.