Alle Wege führen nach London

Der City-Airport inmitten der Docklands – Foto: Holger Schossig

Rund eine Stunde dauert der Flug von Deutschland nach London. Klar, von Hamburg aus etwas kürzer, von München aus etwas länger. Aber im Schnitt ein Zeitraum, bei dem man auch mal eben für ein Wochenende nach London fliegen kann. Was die wenigsten wohl wissen: Es gibt insgesamt neun Flughäfen in und um London herum, die genutzt werden können, um in die Stadt an der Themse zu gelangen. Einige können nur von Geschäftsleuten genutzt werden, andere sind Regionalflughäfen, weswegen im Endeffekt fünf übrig bleiben. Immerhin fünf!

London City – mitten in der Stadt

Der Name sagt es schon, der Airport London City ist der Flughafen, der einen mitten in die Stadt bringt. Gelegen ist er sehr verkehrsgünstig in den Docklands, etwa zehn Minuten von der City entfernt. Dorthin fährt man mit der DLR, die einen in Kürze bis Monument/Bank bringt. Wie haben wir uns gefreut, als wir 2013 erfahren haben, dass Air France eine Strecke Nürnberg – London City anbietet. Besser ging es für uns ja schon nicht mehr. Leider wurde die Strecke 2014 schon wieder eingestellt. Schöner Mist!

London Heathrow – größter Flughafen Europas

006

Mit der U-Bahn von Heathrow in die City – Foto: Holger Schossig

Ist von London die Rede, denkt man in Sachen Flughafen natürlich sofort an Heathrow. Wer noch nie in London war, der ist mit Sicherheit sehr erstaunt, dass der Flughafen nicht nur 20 Kilometer westlich der Innenstadt liegt, sondern dass man auch rund 30 Minuten Fahrzeit auf sich nehmen muss, um in die City zu gelangen. Das Positive daran: Mit der London Underground kann man recht komfortabel jeden Bereich der Innenstadt erreichen. Allerdings ist die Fahrt etwas langweilig, weil zum Großteil unterirdisch. Gut, wenn man sein Handy dabei hat und mal eben ein bisschen Entspannung auf www.spielautomaten.info finden kann. Das Gute ist, dass man in den U-Bahnen fast überall ein Netz hat.

Stansted, Gatwick, Luton

Egal über welchen Flughafen – London hat eine gute Anbindung – Foto: Holger Schossig

Die drei kleineren Flughäfen Stansted (55 km nordöstlich), Gatwick (40 km südlich) und Luton (50 km nordwestlich) sind ein ganzes Stück weiter von der City entfernt. Um in die Innenstadt zu gelangen, stehen Zugverbindungen zur Verfügung. Von Standsted aus fährt der Stansted Express alle 15 Minuten bis zur Liverpool Street, der Gatwick Express fährt ebenfalls alle Viertelstunde nonstop bis nach Victoria Station und von Luton aus gelangt man per Zug bis nach Kings Cross/St. Pancras.

Auch wenn die Fahrtstrecken etwas länger sind, ist die Anbindung doch relativ problemlos und mit einer maximalen Fahrtzeit von 45 Minuten auch noch hinnehmbar. Der Nachteil – vor allem beim Stansted Express: Er hält an jedem Bahnhof, was vor allem in der Rush Hour zu extrem vollen Zügen führt. Das ist – zugegeben – etwas nervig.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.